Warenkorb

0
0,00 €

Hans Pollner

Mit anderen Augen sehen

Hans Pollner lebt im tiefen Niederbayern, genauer in der Nähe von Landshut, die sich auch Hauptstadt Niederbayerns nennt, mit hoher Beamtendichte und der vielversprechenden, amerikanische Assoziationen erweckende Abkürzung LA. Diese 2 Buchstaben sind aber auch schon die einzige Gemeinsamkeit mit den US-Amerikanern, den der echte Niederbayer ist ganz und gar nicht der oberflächliche „keep smiling“ Typ.

Eher heimatverbunden, mit dem Blick für das Wesentliche, fernab aller schnellen Modetrends, oft zunächst schweigend betrachtet, dann aber mit Vehemenz und hellem Verstand bei der Sache. Roman Herzog oder Bruno Jonas sind lebende Beispiele. Pollner definiert sich kürzer und prägnanter: Ihr steigt´s drüber, ich heb´s auf.

Die Kamera ist dafür das primäre Werkzeug von Hans Pollner. Damit zaubert er außergewöhnliche Perspektiven, skurrile Zusammenhänge und erstaunlichen Stimmungen. Das eigentliche Highlight, die eigentliche Überraschung sind aber die passenden, unpassenden Titel. Was zunächst als absoluter Widerspruch wirkt, stellt gepaart mit dem Foto das eigentlich Außergewöhnliche an diesem Buch dar. Mit offenen Augen, wachem Geist und einer kräftigen Prise Ironie zeichnet er Lebenssituationen, Modeausdrücke oder Begriffe des täglichen Lebens mit der Kamera nach und betitelt diese mit faszinierenden Wortspielen. Beides zusammen wirkt skurril, manchmal provozierend, immer aber überraschend. Man kann alle Dinge so, aber auch ganz anderes sehen. Und viele von uns steigen darüber, Pollner hebt´s auf, fotografiert´s und betitelt´s.

Ein Buch für alle, die mit offenen Augen durch den Alltag gehen, die sich den Blick für das Außergewöhnliche bewahrt haben und die mal in der Spur, mal neben der Spur aber immer mit einer gehörigen Prise Frohnatur durchs Leben gehen. Ein Buch zum sich selber schenken oder für ganz gute Freunde.

 

Link zur Internetseite: www.so-sehg-i-des.de

Das Buch erhalten Sie über Ihre Buchhandlung oder über unseren Amazon-Shop

Irmgard Gerlach

Kochbücher gibt es wie Sand am Meer. Der Bedarf ist mehr als gedeckt. Trotzdem bleiben Marktlücken, die von der Autorin entdeckt wurden. In Zusammenarbeit mit dem Gesundheits- und Abnehmkonzept "Leichter leben in Deutschland" entstanden so einmalige Kochbücher, die sich deutlich von den bisher am Markt befindlichen unterscheiden. Die in den Kochbüchern beschriebenen Gerichte sind:

  • leicht nachzukochen
  • kalorienarm
  • ohne "besondere" Zutaten
  • in der Regel bin 20 - 30 Minuten zuzubereiten

Bisher sind 8 Bänder lieferbar, Band 9 erscheint Ende 2014

Felix Bamert

Felix Bamert ist gebürtiger Schweizer, lebt aber seit vielen Jahren mit Frau, Tochter und Hund in Thailand. Sein Arbeitsplatz ist von dort wiederum einige Flugstunden entfernt. Er ist Küchenchef und kreativer Geist auf der wunderhübschen Malediveninsel Mirihi. Zusammen mit der Küchstaff zaubert er Menüs und exquisite Gerichte für die nicht einmal 100 Urlauber auf der 5 Sterne Insel. Naturgemäß stehen Fischgerichte an erster Stelle, allerdings geprägt von internationeler Küche mit asiatischem Einschlag. 

 

Felix Bamert hat nie den Bezug zur "normalen" Küche verloren. So sind seine Kreationen zwar raffiniert, aber meist in wenigern Minuten erstellbar mit normalen Lebensmitteln, die es in jedem Supermarkt zu kaufen gibt. Der Küchenprofi kennt viele Tricks, wie vieles in der Küche schneller, einfacher und zweckmäßiger geht. Davon profitiert auch die deutsche Hausfrau, die nach einem anstrengenden Arbeitstag schnell ein leckeres Essen auf den Tisch zaubern will. 

Hans Gerlach

Eigentlich hat Hans Gerlach Pharmazie studiert und den Beruf auch jahrelang in eigenen Apotheken "gelebt". In der täglichen Praxis wurde immer auffälliger, welchen negativen Einfluss falsche, hyperkalorische Ernährung auf den Gesundheitszustand eines jeden von uns hat. Aus der regional begrenzten Abnehmaktion "Straubing fastet" wurde über "bayernlight" die bundesweite Gesundheitsaktion "Leichter leben in Deutschland". Über 1/2 Million Teilnehmer sind ein Beweis für die Alltagstauglichkeit des Systems.

Die Theorie in die Praxis umzusetzen, damit haben viele Abnehmwillige erhebliche Probleme. Wie koche ich richtig, wie setze ich Speisen zusammen, welche Zutaten sind geeignet, wie reduziere ich das Fett im Essen und wie schaffe ich das 3-Mahlzeiten-Prinzip? Fragen auf die der Autor Anworten gesucht und gefunden hat. In diversen Kochbüchern, Anleitungen, aber auch in Vorträgen und Seminaren "übersetzt" er die Theorie in die Sprache der Küche. Keine theoretischen Erörterungen sondern praxiserprobte Umsetzungen, das sind seine Stärken. 

Dr. Hossein Askari

Dr. Hossein Askari studierte Biologie mit den Schwerpunkten Genetik und Biochemie an der  Universität zu Köln. Neben dem Studium arbeitete er am Cologne Center for Genomics in der SNP-Genotypisierung, DNA-Sequenzierung, statistischen Auswertung und Analyse humangenetischer Daten.

Für seine herausragende Leistung während seines Diplomstudiums wurde er 2009 vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) ausgezeichnet. Zusätzlich war er bei Miltenyi Biotec / Research Marketing sowie am Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) in Köln im Ressort nicht medikamentöse Verfahren beschäftigt. Darüber hinaus hat er auf dem Gebiet Entrepreneurship, speziell im Bereich der medizinischen Biotechnologie, an der Schumpeter School of Business and Economics promoviert und ist zurzeit als Dozent an der Hochschule Fresenius in Köln für das Fach Entrepreneurial Finance und Business Development tätig.

Herr Dr. Askari gründete 2010 das Center of Genetic Analysis and Prognosis in Köln und widmet sich seitdem der Entwicklung innovativer Analyseverfahren im Bereich individualisierter Medizin