Warenkorb

0
0,00 €

Hans Pollner

Mit anderen Augen sehen

Hans Pollner lebt im tiefen Niederbayern, genauer in der Nähe von Landshut, die sich auch Hauptstadt Niederbayerns nennt, mit hoher Beamtendichte und der vielversprechenden, amerikanische Assoziationen erweckende Abkürzung LA. Diese 2 Buchstaben sind aber auch schon die einzige Gemeinsamkeit mit den US-Amerikanern, den der echte Niederbayer ist ganz und gar nicht der oberflächliche „keep smiling“ Typ.

Eher heimatverbunden, mit dem Blick für das Wesentliche, fernab aller schnellen Modetrends, oft zunächst schweigend betrachtet, dann aber mit Vehemenz und hellem Verstand bei der Sache. Roman Herzog oder Bruno Jonas sind lebende Beispiele. Pollner definiert sich kürzer und prägnanter: Ihr steigt´s drüber, ich heb´s auf.

Die Kamera ist dafür das primäre Werkzeug von Hans Pollner. Damit zaubert er außergewöhnliche Perspektiven, skurrile Zusammenhänge und erstaunlichen Stimmungen. Das eigentliche Highlight, die eigentliche Überraschung sind aber die passenden, unpassenden Titel. Was zunächst als absoluter Widerspruch wirkt, stellt gepaart mit dem Foto das eigentlich Außergewöhnliche an diesem Buch dar. Mit offenen Augen, wachem Geist und einer kräftigen Prise Ironie zeichnet er Lebenssituationen, Modeausdrücke oder Begriffe des täglichen Lebens mit der Kamera nach und betitelt diese mit faszinierenden Wortspielen. Beides zusammen wirkt skurril, manchmal provozierend, immer aber überraschend. Man kann alle Dinge so, aber auch ganz anderes sehen. Und viele von uns steigen darüber, Pollner hebt´s auf, fotografiert´s und betitelt´s.

Ein Buch für alle, die mit offenen Augen durch den Alltag gehen, die sich den Blick für das Außergewöhnliche bewahrt haben und die mal in der Spur, mal neben der Spur aber immer mit einer gehörigen Prise Frohnatur durchs Leben gehen. Ein Buch zum sich selber schenken oder für ganz gute Freunde.

 

Link zur Internetseite: www.so-sehg-i-des.de

Das Buch erhalten Sie über Ihre Buchhandlung oder über unseren Amazon-Shop

Angela Ertl, Irmgard Gerlach

Kochbücher gibt es wie Sand am Meer. Der Bedarf ist mehr als gedeckt. Trotzdem bleiben Marktlücken, die von den beiden Autorinnen entdeckt wurden. In Zusammenarbeit mit dem Gesundheits- und Abnehmkonzept "Leichter leben in Deutschland" entstanden so einmalige Kochbücher, die sich deutlich von den bisher am Markt befindlichen unterscheiden. Die in den Kochbüchern beschriebenen Gerichte sind:

  • leicht nachzukochen
  • kalorienarm
  • ohne "besondere" Zutaten
  • in der Regel bin 20 - 30 Minuten zuzubereiten

Bisher sind 7 Bänder lieferbar, Band 8 erscheint Ende 2013.